Galerie ArsCubis

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - Indian Summer im Schwarzwald

Indian Summer im Schwarzwald

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - Standpunktwechsel 1

Standpunktwechsel 1

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - Ars Cubis

Ars Cubis

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - A Bee Or Not A Bee

A bee, or not a bee, that is the question

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - Standpunktwechsel 0

Standpunktwechsel 0

Island

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - Lichtspiralen

Lichtspiralen

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - Oasis

Oasis

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - Impulse

Impulse

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - Lichtenergie

Lichtenergie

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - Gelb

Gelb

Achim Großmann – Künstler - ArsCubis

Wolkenraster

Achim Großmann – Künstler - ArsCubis

Studie zu A bee, or not a bee, that is the question

Achim Großmann – Künstler - ArsCubis - Polarisierendes Blau

Polarisierendes Blau

Polarisierendes Rot

Achim Großmann – Künstler - ArsCubis - Eisminze

Eisminze

Tod eines Schmetterlings

Opportunistisches Blau

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - Indian Summer im Schwarzwald

Indian Summer im Schwarzwald

2016 | Pigment- und Farbstoffbeize auf 2500 sandgestrahlten Buchenholzwürfeln, 101 x 101 x 8 cm

Auflage 11

3.200 €

Indian Summer im Schwarzwald

Die herbstliche Farbenpracht der nordamerikanischen Ahornwälder vor Augen, verbinden sich meine Wurzeln mit der Sehnsucht nach Farbe.

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - Standpunktwechsel 1

Standpunktwechsel 1

2016 | Pigmentbeize auf 2500 Buchenholzwürfeln, 102 x 102 x 8 cm

Auflage 11

2.900 €

„...von hier aus sieht die Sache schon ganz
anders aus“

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - Ars Cubis

Ars Cubis

2014 | Farbstoffbeize auf 2025 Buchenholzwürfeln, 99 x 99 x 8 cm

Einzelwerk

Ars Cubis

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - A Bee Or Not A Bee

A bee, or not a bee, that is the question

2016 | Acryllack auf 2401 Buchenholzwürfeln, 99,5 x 99,5 x 8 cm

Auflage 11

3.900 €

A bee, or not a bee, that is the question

In Anlehnung an Willam Shakespeare‘s Tragödie Hamlet, Prinz von Dänemark.

To be, or not to be, that is the question.

Sein oder nicht sein, das ist hier die Frage?

Ist es eine Biene... oder nicht? Es muß eine Biene sein.
Wer sonst sollte die Blüten bestäuben!
Folglich muß es eine sein. Und wenn doch nicht?!
Nein, nein, es muß eine Biene sein.

„Spätnachmittags, inmitten tausender Lindenblüten, lasse ich mich von ihrem Duft in eine andere Welt ziehen. Ich höre die Bienen, ich sehe wie sie die Blüten umschwirren …“

Unter dieser Linde entstand die Idee zu A bee, or nor a bee. Farblich reduzierte ich die Biene auf Gelb und Schwarz. Herausfordernd war die Umsetzung des Bienensummens, die Umsetzung der vibrierenden Flügelschläge. Sie gelang mir durch gegeneinander laufende Farbverläufe in hartem Hell-Dunkelkontrast.

1974 | Schularbeit
Urtyp der Gegeneinanderlaufenden Farbverläufe

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - Standpunktwechsel 0

Standpunktwechsel 0

2016 | Pigment- und Farbstoffbeize auf 2500 Ahorn- und Buchenholzwürfeln, 100 x 100 x 8 cm

Auflage 11

2.900 €

Achim Großmann löst die Farben
aus ihrer Gegenständlichkeit und reduziert sie auf sich selbst.

Farben faszinieren. Ist dieser Apfel rot. Oder gelb...?
Für uns strahlt er in schönem Rot. Allerdings entspringt
dieses Rot lediglich unserer subjektiven Wahrnehmung.
Objektiv betrachtet ist der Apfel an sich farblos.

Erst durch Licht im Zusammenspiel mit dem menschlichen Sehorgan und der chemisch-physikalischen Oberflächenstruktur des Apfels erscheint er Rot. Die Apfeloberfläche absorbiert alle Lichtfarben außer Rot. Rot wird reflektiert und so für uns sichtbar.

Licht ist der für uns Menschen sichtbare Spektralbereich der Sonnenstrahlung. Die Spektralfarben addieren sich zu Weiß, zu Licht. Körperfarben hingegen subtrahieren sich zu Schwarz, zu Finsternis.

Von großer Bedeutung für das menschliche Farbsehen ist der Simultankontrast. Er bezeichnet beim Betrachten von Farbkontrasten das gleichzeitige Verlangen des menschlichen Sehorgans nach Ausgleich, nach Harmonie. Das Auge fordert die Komplementärfarben und verändert so die Farbwirklichkeit. Sie geht also nicht mit der Farbwirkung einher.

Island

2016 | Pigmentbeize auf 2401 Ahornholzwürfeln, 99 x 99 x 8 cm

Auflage 11

2.900 €

Kälte und Feuer, Wärme und Eis

Farben informieren. Hinzu kommt der wichtige psycho-logische Aspekt. Das Farbenspiel eines herbstlichen Laubwaldes wird oft als harmonisch empfunden. Aus physikalisch-chemischer und physiologischer Sicht ist die Komposition jedoch disharmonisch. Für unser Empfinden kann Harmonie eine andere Bedeutung haben als die der Ausgeglichenheit.

Farbempfindung relativiert sich durch Kontraste.
Ein Magentarot erscheint uns als warm, aber neben einem Zinnoberrot kühl.

Farben regen an und regen auf, sie beruhigen und beunruhigen, wärmen und kühlen, ziehen an und stoßen ab. Ohne Farbe wäre das menschliche Leben so nicht möglich. Sie dienen primär als Medium der Informationsübermittlung.

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - Lichtspiralen

Lichtspiralen

2016 | Acryllack auf 2401 Buchenholzwürfeln, 101,5 x 99,5 x 8 cm

Auflage 11

3.900 €

Lichtspiralen

Komplementäres Farbenpaar in Rot-Orange und Blau-Grün,
58 Farbabstufungen in vier Abstufungsprogressionen.

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - Oasis

Oasis

2015 | Pigmentbeize auf 2500 Ahornholzwürfeln, 99 x 99 x 8 cm

Auflage 11

2.900 €

Eine Oase inmitten der digitalen Technologie, der
2. industriellen Revolution.

Mein Taschenrechner ist kaputt • Sicherheit und Freiheit stoßen sich ab • Der Arabische Frühling misslang, doch ohne Internet wäre es nicht einmal zu einem Versuch gekommen • Mein Kühlschrank hält mich für zu dick • Vielfalt oder Einfalt • Verbeulte Köpfe Jugendlicher • Mit was verdient Facebook Geld • Wikipedia • Neurologie und Informatik • Google-Krake • Freiheit durch Information • Virtuelle Traumwelten • Mein Staubsauger redet wenigstens mit mir • Eigendynamik • Arbeitsplatzvernichtungsmaschine • Verblödungsmaschinerie • Fluch und Segen • Im Mittelalter konnten die wenigsten Menschen Lesen und Schreiben • Die Geister, die ich rief, werd ich nun nicht los • Bildung durch Information • Zu unserer eigenen Sicherheit werden wir ab heute staatlich überwacht

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - Impulse

Impulse

2016 | Pigmentbeize auf 2500 Ahornholzwürfeln, 99,5 x 99,5 x 8 cm

Auflage 11

2.900 €

Ein Impuls, ein Stoß, Anstoß, eine Anregung...

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - Lichtenergie

Lichtenergie

2016 | Pigment- und Farbstoffbeize auf 2500 Ahorn- und Buchenholzwürfeln, 101,5 x 101,5 x 8 cm

Auflage 11

2.900 €

Umwandlung der Körperfarbe Gelb in Licht

Der Kubus bildet die Basis für Achim Großmann‘s farbenprächtige Kunstwerke. Geschnitten aus Ahorn und Buchenholz. Das feste, zähe und doch elastische Ahornholz besticht durch seine helle, weißliche Farbe. Ahorn ist sehr feinporig.

Buchenholz ist hart und schwer und wirkt neben Ahorn rötlich und eher dunkel. Die Stirnholzseiten sind lebendig, die feinen Markstrahlen gut sichtbar. Beide Hölzer sind sehr gut zu färben.

Holz ist warm und wohltuend, aber durch seine Hygroskopizität auch herausfordernd. Holz lebt und sein Eigensinn kann sich bereits beim Aufschneiden einer Bohle bemerkbar machen. So wird jeder Kubus zum Unikat.

Achim Großmann - Künstler - ArsCubis - Gelb

Gelb

2014 | Farbstoffbeize auf Buchenholzwürfeln, 101 x 101 x 8 cm

Einzelwerk

Achim Großmann – Künstler - ArsCubis

Wolkenraster

2014 | Farbstoffbeize auf Buchenholzwürfeln, 101 x 101 x 8 cm

Einzelwerk

Achim Großmann – Künstler - ArsCubis

Studie zu A bee, or not a bee, that is the question

2016 | Acryllack auf Buchenholzwürfeln, 101,5 x 99,5 x 8 cm

Einzelwerk

Achim Großmann – Künstler - ArsCubis - Polarisierendes Blau

Polarisierendes Blau

2017 | Pigmentbeize auf 2500 Ahornholzwürfeln, 100 x 100 x 8 cm

Auflage 11

2.900 €

Polarisierendes Blau, unbewusst aufgelöst

Polarisierendes Rot

2017 | Pigmentbeize auf 2500 Ahornholzwürfeln, 100 x 100 x 8 cm

Auflage 11

2.900 €

Polarisierendes Rot, bewusst aufgelöst

Achim Großmann – Künstler - ArsCubis - Eisminze

Eisminze

2017 | Pigmentbeize auf 2500 Ahorn- und Buchenholzwürfeln, 100 x 100 x 8 cm

Auflage 11

2.900 €

Tod eines Schmetterlings

2018 | 2500 Ahorn- und Buchenholzwürfeln, Pigmentierte Farbstoffbeize auf Buche, Pigmentbeize auf Ahorn, 100 x 100 x 8 cm

Auflage 11

2.900 €

Opportunistisches Blau

2018 | Pigmentbeize auf 2500 Ahorn- und Buchenholzwürfeln, 100 x 100 x 8 cm

Auflage 11

2.900 €